Textversion für blinde und sehbehinderte Personensitemap
HOME

1979 Continental Mark V

Der letzte grosse Fullsize-Wagen. Zur Auswahl standen über 20 verschiedene Farben und eine Reihe neuer Optionen und die grandiosen Collector's Series Wagen, ebenso wiederum vier verschiedene Designer Editions. Die Produktion dieses Modelljahrs wurde im Juni 1979 in Folge der zweiten grossen Ölkrise gestoppt. Das Publikum sah im Continenal Mark V die letzte Chance, sich einen Fullsize Lincoln zu kaufen und der Absatz war trotz dem schwierigen Umfeld enorm. Der Wagen nur noch mit dem 6.6L (400 CID) Motor geliefert.

1979 Continental Mark V Brochure

 
Serienausstattung:
  • 6.6l (400ci) Motor mit automatischem 3Gang-Getriebe
  • 4 Scheibenbremsen
  • Funktionelle Luftschlitze in den vorderen Kotflügel
  • Servolenkung
  • Zweiklanghorn
  • Weisswand Michelin Radial-Reifen
  • Automatische Feststellbremse
  • Cartier-Uhr mit Datumsanzeige
  • Tageskilometerzähler
  • Warnungsanzeigen: Alternator/Temperatur/Öldruck/Tank/Türen/Bremsen/Sicherheitsgurte
  • „Licht-an“-Warnungssummer
  • Verborgene Doppelscheinwerfer
  • Ferngesteuerter (mit Kabel) linker Aussenspiegel
  • Kurvenlichter
  • Innenbeleuchtung für Innenraum/Aschenbecher/Handschuhfach/Kofferaum/Motorraum
  • Make-up Spiegel in Sonnenblenden
  • Klimaanlage
  • Getönte Scheiben
  • Elektrische Fensterheber
  • AM/FM Radio mit 4 Lautsprecher
  • Elektrische Antenne
  • Elektrisch 6fach verstellbarer Fahrersitz
  • Velour/Plüsch-Interieur
  • Vordersitz-Armlehne
  • Mit Teppich ausgekleideter Boden und Kofferraum
  • Not-Reserverad
  • Opera-Windows
  • Luxus-Radkappen
  • Holzapplikationen
  • Persönliche Monogrammtafel für Armaturenbrett
  • Chrom-Stossstangen

Sonderausstattung:

  • ABS-„Sure Track System“
  • 68AMP-Batterie
  • Tempomat
  • Intervall Scheibenwischer
  • Anhängerkupplung/Haken
  • Beleuchtung für Make-up Spiegel, Kartelesen-Lampe
  • Illuminated entry system: Türfalle wird angehoben und die Innenbeleuchtung geht an, sowie die Türschlossumrandung wird ausgeleuchtet
  • Rechter ferngesteuerter (mit Kabel) Aussenspiegel
  • Automatische Abblend/Fernlichtoption mit Coming-Home Funktion
  • Glas-Schiebedach in Silber/Braun/Gold/Hellgrün/Rosa
  • Höhenverstellbares Lenkrad
  • Elektrische kleine Seitenfenster
  • Elektrische Lordosenstütze in Fahrersitz
  • Elektrisch 6fach verstellbarer Beifahrersitz
  • Beifahrersitz 80grad Neigung
  • Elektrisch geheizte Rückscheibe und Aussenspiegel
  • AM/FM monoaural Radio
  • AM/FM/MPX „Such“-Radio
  • AM/FM-Stereo Radio mit Kassettenspieler
  • AM/FM/ Radio mit digitalem Suchmodus mit Quadrasonic 8-Spur Kassettengerät
  • CB-Funkanlage
  • Automatischer Garagetüreöffner in Sonnenblende integriert
  • Voll-Vinyldach
  • Landau-Vinyldach
  • Moondust-Farbe
  • „Miles to empty“-Tankanzeige
  • Beleuchteter Aussenthermometer im linken Rückspiegel
  • Leder und Vinyl Interieur
  • Dual Weisswand-Reifen
  • Zierstreifen (auch auf Kofferraumdeckel)
  • Turbine-Aluminium Räder
  • Aluminium-Speichenräder
  • Elektrische Zentralverriegelung und Kofferaumentriegelung
  • Bodenteppiche und Nummerschildhalter
  • Carriage roof (Imitiertes Cabriolet-Stoffdach)
Luxury-group Leder-Interieur Optionen:
  • Kristallblau/Weiss
  • Cordovan/Weiss
  • Gold/Crème
  • Chamois
  • Wedgewood-Blau/Media Wedgewood-Blau
  • Mitternachtsblau/Crème  
  • Rot/Rosa
  • Türkis/Türkis
Alle Luxury-Group Interieure mit 6fach elektrisch verstellbarem Beifahrersitz, Teppiche im Fahrzeug und Kofferraum passend zu Wagenfarbe, Vinyldach. Die Luxury Group Option ermöglichte einen ganz individuellen Continental Mark V zu kreieren.  
  1979 Continental Mark V
1979 Continental Mark V
1979 Continental Mark V Cruise control option
1979 Continental Mark V illuminated outside thermometer option
1979 Continental Mark V Miles to empty option
1979 Continental Mark V AM/FM Radio options
1979 Continental Mark V power vent window option
1977-1979 Continental Mark V STANDARD Cartier clock
1979 Continental Mark V Garage door opener

 

Textversion für blinde und sehbehinderte Personen © 2017 goleon* websolutions gmbh