Textversion für blinde und sehbehinderte Personensitemap
HOME

Lincoln Town Car
 
Der Lincoln Town Car wird seit 1981 als eigenständiges Modell angeboten. Hier handelt es sich nicht etwa um ein kleines Stadtauto welches mit einem Smart verglichen werden kann, sondern um einen stattlichen US-Strassenkreuzer, welcher hinter dem Maybach, Rolls-Royce Phantom und dem Bentley Arnage im Jahre 2006 immer noch das viertgrösste Auto der Welt war. In Europa sind sehr viele Town Cars als Stretchlimousinen im Einsatz. Der Town Car ist eines der erfolgreichsten Lincoln Modelle aller Zeiten. Unter der Haube verrichtet ein solider V8 seine Arbeit und die Karosserie ist immer noch in der „body-on-frame“-Bauweise: das heisst nicht selbsttragend. Mittlerweile gibt es bereits drei Generationen dieses Wagens.
 
Der Name „Town Car“ wurde zum ersten Mal in den 30er Jahren für eine luxuriöse Ausführung einer Continental Limousine benutzt. Es handelte sich um eine einmalige Namensbenennung, denn der Name verschwand wieder bis 1971. In den 70er Jahren (zwischen 1971 – und 1979) war der Town Car die luxuriöseste Ausführung des grossen Lincoln Continental. Die Town Cars waren zum Teil bis zu 6m lang. Das erste Downsizing begann 1980. In diesem Jahr war der Town Car wie zuvor der luxuriöseste Continental. In den 70er Jahren wurden die Town Cars oft mit den Continental Marks verwechselt, da Lincoln auch für Continentals und Town Cars die ovalen Seitenfenster (Opera Windows) und versenkte Scheinwerfer (hidden Headlights) verwendete. Die Identifikation eines Town Cars ist allerdings einfach: Dieser Wagen wurde nie mit der Lincoln typischen Reserveradausbuchtung versehen. Die absolute Top-Version des Town Cars war die Continental TOWN CAR WILLIAMSBURG Edition. Die 70er Continental Town Cars finden Sie unter dem Kapitel Continental.
 
1.0 Modellgeneration 1981-1984
Der “schärfste” Town Car aller Zeiten....die Kotflügelwinkel sowohl vorne als auch hinten sind äusserst kantig und scharf. In der Schweiz mussten sie auf 2.5mm abgerundet werden, da dieses Karosserieteil als gefährlich eingeschätzt wurde. Ebenso beim Continental Mark VI. 5.0L V8 Motor.
 
1.1 Modellgeneration 1985-1989
Die scharfen Karosserieteile wurden gerundet, ebenso wurde dem Auto ein aerodynamischeres, schräges Heck verpasst. Face-lift auch am Kühlergrill-
Muster sowie im Innenraum. 5.0L V8 Motor.
 
2.0 Modellgeneration 1990-1994
Komplett neu gestylter Wagen. 4.6L V8 Motor. Aussendimensionen immer
noch 5.50m, Kastenrahmen, neues Interieur.
 
2.1 Modellgeneration 1995-1998
Face-lift, neue Frontpartie mit Klarscheinwerfern, neuer Kühler und neue verfeinerte Heckpartie. Ebenfalls neues Interieur.
 
3.0 Modellgeneration 1998-2002
Die dritte Auflage des populären Town Cars mit aerodynamischer Karosserie. Das Auto wurde runder aber nicht kleiner. Ein komplett neu gestyltes Armaturenbrett mit viel Holzapplikationen war serienmässig. 4.6L V8 Motor.
 

3.1 Modellgeneration 2003-2008
Der Town Car wurde mit einem neuen Kühlergrill versehen und diverse kleinere Elemente wurden verfeinert. Das Modell erfreut sich nach wie vor einer grossen Beliebtheit. Ebenso die Stretch-Limousinen.

 

Textversion für blinde und sehbehinderte Personen © 2017 goleon* websolutions gmbh